Ostsee- oder Baltic-Sail   und andere 

 

An Bord der Kruzenshtern (Krusenstern) - eines der größten Segelschiffe der Welt. Mitfahrt etwa 100 € pro Tag.

Die Ostsee-Sail wurde inzwischen auf mehrere Veranstaltungskomplexe aufgesplittet.

Der Rostocker Teil bei den Etappenfahrten über die Ostsee läuft zusätzlich unter der Bezeichnung "Hanse Sail".

 


Die Termine für Rostock:

 06. bis 09.08.2015
 11. bis 14.08.2016

 10. bis 13.08.2017

 09. bis 12.08.2018 

 

Die Hafenstadt Swinemünde führt ihre Veranstalung als Windmühlenfest bzw. Sail Swinemünde durch.
 

Stettin wurde im Jahre 2014 bei der Teilnahme an der Sail nicht berücksichtigt. Dort fand in den Vorjahren das weltgrößte Treffen der "Windjuammer" statt. Weit über eine Million Besucher waren dazu konzentriert allein am Wochenende von Land her gekommen.
Auf der Internetplattform zu den Events in Stettin ist bisher nur der Ablauf von 2013 ersichtlich. 2017 richtete Stettin vom 05.08.2017 bis 17.08.2017 das Welt-Fianale der Goßsegler erneut aus. 

Siehe auch
                                              
 

 

http://tallships.szczecin.eu/de/co-gdzie-kiedy/program 


Kleinere Events in Stettin laufen zwischenzeitlich unter der Bezeichnung "Hafenfest". Das obrige Bild stammt vom persönlichen Bordbesuch eines Großseglers.


 


 

Aus unserer Region

Im Umfeld der Stadt Potsdam werden momentan erneut vielfältige Aktionen kommerziellen Wanderns gestartet. Zu den auch bei uns entstehenden Effektivkosten einer Tour kommen dort aber pro Streckenabschnitt und Teilnehmer
fast immer offen oder versteckt  5 Euro und mehr
Teilnahmegebühr hinzu - oft sogar noch mehr durch andere Werbetricks!

Man orientiert sich an den Preisen der gewerblichen Stadtführer bzw. des IVV (Internationaler Volkssportverband).  

Diese Organisatoren werben damit, dass sie selbst ausgebildete Wanderführer seinen, in Einzelfällen sogar zertifizierte Wanderführer. 
Die Ausbildung mag vorhanden sein, aber diesen Wanderführern fehlt fast immer die juristische Anbindung an den Deutschen Wanderverband bzw. an eine seiner Ortsgruppen. Der Deutsche Wanderverband hat in der Regel keine Einzelmitglieder - höchstens Ehrenmitglieder. Die Anbieter sind auch ganz selten Mitglied in Sportgremien. Das wirft diverse Haftungs- und Versicherungsfragen auf.
Also unbedingt darauf achten, wer der jeweilige offizielle Veranstalter ist!
Es werden auch zunehmend bewusst terminliche Überschneidungen mit schon bestehenden Traditionsveranstaltungen in unserem Wandergebiet inkauf genommen. Der Deutsche Wanderverband distanziert sich inzwischen auch von diesen Organisatoren.


Wir empfehlen unseren Mitgliedern von solcher Teilnahme Abstand zu nehmen. Eine Anrechnung der erbrachten  Leistungen auf das Deutsche Wanderabzeichen und Sportabzeichen dürfen hier auch nicht erfolgen.


Diese Touren zählen juristisch als kommerzielle Dienstleistungen, als Zusammenfinden in einer "Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)" oder sogar als reine Freizeitbetätigungen des Privatlebens.


Die Abrechnung der Tour z. B. für das Deutsche Wanderabzeichen ist nur möglich, wenn der Anbieter im Auftrag einer Ortsgruppe handelt, die Mitglied im Sportbereich bzw. die dem Deutschen Wanderverband als Mitglied angehört. 

 

 

Mercure
Hotel Mercure an der Langen Brücke als Wegweiser zur historischen Innenstadt

 

 

 

 

 

 

 

Alter Markt
Der Obelisk auf dem Alten Markt
Nikolaikirche
Nikolaikirche am Alten Markt

 

 

 

 

 

Stadtkanal Potsdam
Am Stadtkanal

 

Friedenskirche
Friendenskirche
Schloss Sanssouci
Schloss Sanssouci - Terrassen

 

 

 

 

 

Teehaus
Chinesisches Teehäuschen

 

 

 

 

 

Im Park Sanssouci - unterhalb Orangerieschloss
Im Park Sanssouci - unterhalb Orangerieschloss